Die Revanche

Das Lokalderby VfL Oldenburg Knights vs. Ritterhude Badgers geht in die zweite Runde. Nach dem knappen Ergebnis aus dem Hinspiel in Ritterhude reklamierten beide Teams, dass sie das Spiel für sich deutlicher hätten entscheiden können. Der Unterschied lag in 3 Punkten, was nur einem Fieldgoal entspricht. Für Oldenburg war das Ergebnis dennoch eine kleine Sensation, hatte man doch noch nie gegen die Dachse gewinnen können und häufig hohe Niederlagen verkraften müssen. In der Saison 2017 scheint sich nun das Blatt zu Gunsten der Ritter zu wenden. Mit 6 zu 4 Punkten belegt Oldenburg aktuell nach 5 Spielen den 2ten Platz in der dritthöchsten Spielklasse und die Knights wollen mehr. Bevor allerdings am 11.06. zur Dachsjagd im Marschwegstadion geblasen wird, erwarten alle Experten an diesem Wochenende eine Tabellenkorrektur. Nach dem Desaster der Braunschweig Lions gegen Oldenburg am vergangenen Wochenende (28.05. – 35:00) traut den Löwenstädtern niemand mehr einen Sieg gegen Elmshorn zu. Somit zöge Elmshorn an Oldenburg zunächst vorbei. Um so wichtiger ist ein Sieg für die Oldenburger gegen ihren Erzrivalen, wenn am 11.06. wieder Kickoff im Marschwegstadion ist. Eine sehr wichtige Rolle wird hier der zwölfte Mann spielen. Ritterhude ist dafür bekannt mit großem Fangefolge anzureisen. Daher hoffen die Huntestädter auf die maximale Unterstützung ihrer Stadt um dann wieder auf Platz 2 zu rutschen und den Ritterhuder ganz nebenbei noch die saubere Weste abzunehmen.