Eine Erfolgsgeschichte seit 2009

Erste Gedanken in Oldenburg wieder ein Footballteam zu etablieren entwickelten sich schon im Jahr 2009. Im Mai 2010 gründeten Florian Rückeshäuser und Christoph Hoppe die Oldenburg Knights und traten damit die Nachfolge der ersten American Football Mannschaft in Oldenburg, der Fighting Knights, an. Ursprünglich beim VfL Oldenburg mit 12 Akteuren gestartet, sind die Knights bereits auf eine Stärke von über 200 Akteuren (inkl. Jugend) angewachsen und damit drittstärkste Abteilung im Gesamtverein.
2010
Im ersten Jahr konnte aufgrund der geringen Spielerdecke noch kein eigenes Team in der Liga gemeldet werden, daher haben die Knights im ersten Jahr mit einer Spielgemeinschaft zusammen mit und unter der Flagge der Cloppenburg Titans in der Oberliga gespielt.

2011
Der Ligabetrieb wurde 2011 in der 5. Liga aufgenommen und die Saison mit dem Titel des Vizemeisters erfolgreich abgeschlossen.

2012
Im Jahr 2012 begannen die Knights den Spielbetrieb in der 4. Liga mit dem Ziel des souveränen Klassenerhaltes. Mit 2 Siegen, 3 Unentschieden und 5 Niederlagen konnte das Ziel souverän erreicht werden.

2013
Die Saison 2013 haben die Knights mit der Meisterschaft in der Gruppe West abgeschlossen.

2014
Für die Knights wurde für die Saison 2014 die Lizenz für die Regionalliga beantragt.

2015
Nachdem in der vorangegangenen Saison der Klassenerhalt über die Relegationssituation entschieden wurde, konnten die Herren im Jahr 2015 auch auf sportlichem Wege in der Liga bestehen, während 2 Spieler zum Deutschen Meister „New Yorker Lions“ wechselten.