Made in Oldenburg

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Frei nach dem Motto „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ trafen sich letzten November Spieler aus ganz Deutschland und den Niederlanden, um sich im Rahmen eines Tryouts für das Team der New Yorker Lions 2015 zu empfehlen.

Christoph Oetken

Christoph Oetken

Mit Wide Receiver / Tight End Christoph Oetken und Offense Line Spieler Florian Rückeshäuser verstärken zwei bisherige Spieler des Regional Liga Teams der Oldenburg Knights den Angriff der Lions in 2015.

Der 21 jährige Christoph Oetken begann erst 2012 in der Jugendmannschaft der Knights mit dem American Football, nachdem er zuvor 15 Jahre lang Fußball gespielt hatte.

Gleich in seinem ersten Jahr schaffte er als Receiver den Sprung in die Niedersachsenauswahl der Junioren.
Die Erfolgsgeschichte des angehenden Lehrers (Sport / Mathematik) setzte sich dann in seinem ersten Jahr in der Herrenmannschaft der Oldenburger 2013 fort. Als Quarterback war er für insgesamt 16 Touchdowns verantwortlich (10 durch Pass, 6 durch Lauf) und konnte einen weiteren Score in der gegenerischen Endzone fangen. Zum Ende der Saison feierte das Team der Oldenburg Knights den Aufstieg in die Regionalliga und Christoph Oetken den Titel des „Rookie of the Year“.

Im letzten Jahr wurde der 1,97 m große und 98 kg schwere Ballfänger mit acht gefangenen und einem erlaufenen Touchdown zum Team-MVP gewählt.  Zusätzlich ist er seit 2014 als Trainer für den Angriff der B-Jugend der Knights, den Yeomen, zuständig.

Florian Rückeshäuser

Florian Rückeshäuser

Der zweite Spieler aus dem Team der Knights ist der 26 jährige Offense Line Spieler Florian Rückeshäuser. Bereits seit 2002 ist der Online Marketing Manager mit dem American Football Sport verbunden. Damals begann er in der Jugendmannschaft der Mainz Golden Eagles als Fullback.
Dem Team aus Rheinland Pfalz blieb er bis zur Regionalliga Saison 2008 treu, die er als Guard im Kader der Eagles beendete. Danach zog es den 1,88 m großen und 128 kg schweren Spieler in den Norden, wo er zuerst für die Cloppenburg Titans (2010) und dann ab 2011 für die Oldenburg Knights sowohl in der Offense (Center, Guard, Fullback), als auch in der Defense (Defense Tackle, Defense End, Linebacker) aktiv war. Als einer der erfahrensten Spieler im Kader der Oldenburger war er einer der Garanten für den kontinuierlichen erfolgreichen Aufbau der Mannschaft der Knights, der aktuell mit dem Aufstieg in die Regionalliga nach Ende der Saison 2013 seinen Höhenpunkt fand.
Für beide Spieler ist es das vorrangige Ziel, sich in ihrer ersten GFL Saison auf ihrer jeweiligen Position zu verbessern und von den Besten zu lernen.

Den vollständigen Artikel mit Infos zu weiteren Spielern finden Sie auf der Seite der New Yorker Lions

Text: Holger Fricke (New Yorker Lions) Fotos: Mario Ziebart (New Yorker Lions)