Mission in Gefahr?

DSC_1346

Wintereinbruch im April – B-Jugend startet bei „Greenbay Wetter“

Am 24.04. startete auch Headcoach Daniel Kregel mit der Mission Titelverteidigung in die B-Jugend Saison. Der Auswärtsgegner, die Bremen Thunderbirds, hatte  schon im Spiel gegen Wilhelmshaven gezeigt, dass auch hier Titelambitionen vorhanden sind. Schon im vergangenen Jahr hatten die Knights Yeomen in Bremen leichte Probleme bekommen und nicht gewohnt hoch gescored. In diesem Jahr mit deutlich schwächerem Kader sollte es noch einmal eine Spur schwieriger werden. Aber gleich zu Beginn der Partie überraschte Piet Gerke die Bremer mit einem Kickoff Return Touchdown. Gerke nutzte die Gelegenheit der großen Räume. Beim 9 gegen 9 in der B-Jugend nahm er soviel Speed auf, dass er von den Thunderbirds nicht mehr gestoppt werden konnte. Im vergangenen Jahr wurde in der B-Jugend noch ohne Special Teams gespielt. In diesem Jahr mussten sich die Teams noch recht spät auf die Regeländerung einstellen, was später den Yeomen auch den Sieg kosten sollte. Im weiteren Spielverlauf erhöhten die Yeomen das Ergebnis auf 0:13 und konnten sich Hoffnung auf ihren ersten Saisonerfolg machen. Im Verlauf der zweiten Halbzeit konnten sich die Bremer allerdings zum 13:13 vorarbeiten, nachdem ein missglückter 53yd Fieldgoalversuch von Thore Meier nicht verwandelt wurde. Die Regeländerung war den Yeomen wohl auch noch nicht so in Fleisch und Blut übergegangen, sodass sie nicht realisierten, dass der Ball frei war. Dankbar von den Bremern aufgenommen wurde dieser zum Touchdown getragen. Bis kurz vor Schluß hielt sich die Pattsituation bevor die Bremer mit 19:13 ihre Führung und damit den Sieg erreichen konnten. Mittnichten ist damit die Mission Titelverteidigung in Gefahr, aber eine Perfect Season ist nicht mehr machbar.