Oldenburg Knights vor schweren Aufgaben

Rückspiel gegen Osnabrück am Sonntag nach Hinspiel-Niederlage

10464286_292510614253487_7052506862008840895_nOldenburg Mit einem Sieg und einer Niederlage stehen die Youngster-Footballer der VfL Oldenburg Knights im soliden Mittelfeld der Tabelle. Vergangenes Wochenende verloren sie mit 42:12 gegen den amtierenden Meister der Regionalliga, die Braunschweig Junior Lions.

Ausruhen kann sich der Nachwuchs trotz des Mittelfeldplatzes nicht. Bereits am Sonntag spielen sie mit Heimvorteil das Rückspiel gegen die Osnabrücker Juniors. Das Hinspiel konnten die Knights mit 33:0 für sich entscheiden und hoffen nun auf den zweiten Sieg. Die Partie startet für die Jugendlichen um 12 Uhr im Bad Zwischenahner Stadion.

Für die Männer geht es um 15 Uhr ebenfalls gegen die Osnabrücker. Im Hinspiel verloren sie eindeutig mit 51:0 und hoffen nun vor heimischem Publikum, ihre Chancen besser nutzen zu können.

Headcoach Andreas Ratzke sagte hierzu: „Die Jungs haben sich weiterentwickelt und ich hoffe, dass sowohl die Spieler als auch ich aus den Fehlern des Hinspiels gelernt haben.“

Auch für das dritte Team der Knights, die Yeomen, beginnt am Wochenende die neue Spielzeit mit einem Freundschaftsspiel gegen die Elmshorn Fighting Pirates. „Unsere Yeomen sind in diesem Jahr hoch motiviert und haben das klare Ziel der Meisterschaft vor Augen“, so Rainer Borkmann, Leiter der Football-Abteilung des VfL Oldenburg. Die Vorbereitung gegen die Fighting Pirates ist daher für das Team um Trainer Daniel Kregel sehr wichtig und soll den Spielern den Feinschliff geben.

An diesem Wochenende hofft das gesamte Team der Oldenburg Knights auf erfolgreiche Spiele, gutes Wetter und viele Fans. Dabei ist am Sonntag jeder Football-Interessierte Zuschauer in Bad Zwischenahn herzlich willkommen. Der Eintritt zum Jugendspiel ist natürlich kostenlos.

Nordwest Zeitung vom 25.04.2015