„prove them wrong“

first_practice_s16

48 Spieler in der Halle und weiter 50 draußen auf dem Kunstrasenplatz

„Wir haben uns in der abgelaufenen Saison unter unseren Möglichkeiten verkauft und das werden wir ändern. Allen Zweiflern werden wir beweisen, dass die Knights Spiele gewinnen und Punkte machen können. Zeigt Ihnen, dass Sie nicht richtig liegen.“ In der letzten Woche beschwor Headcoach Rückeshäuser seine zahlreich erschienen Männer und rief nach dem Spirit der Oldenburg Knights. Dieser wurde offenbar erhört.

„PROVE THEM WRONG“

Am Montag, den 18.11. erschienen knapp 100 Spieler der Herren und der A-Jugend zum Training in und an der Robert-Schumann-Halle. Ab 20.30 Uhr machten sie ernst mit dem neuen Motto der Saison 2016 und der Geist der Knights erschien sodann. Jeder konnte es spüren, den unbändigen Willen der Oldenburger Ritter. Die euphorisierte Stimmung des – Es geht endlich wieder los – erfasste Jeden, der in der Halle, oder draußen auf dem Drittel des Kunstrasenplatzes dabei war. Erstmalig mussten sich auch die VfL Fußballer mit der Football spielenden Fraktion arangieren. Aber unter Vereinskameraden klappt sowas auf Anhieb gut. Wir sind ja schließlich alle Mitglieder der VfL-Familie, da hält man zusammen. Das man sich den Platz teilen muss, liegt daran, dass der Platz am Otterweg (Soccerland) derzeit unbeleuchtet und auch nicht bespielbar ist. Die Hoffnung der Knights liegt in einer Sanierung des alten Platzes durch die Stadt, idealerweise nach den Vorgaben eines brauchbaren Footballfeldes.
Wer ebenfalls gern das Gefühl von „Spirit, Honor, Bravery“ erleben möchte ist zum Training der Herren, oder der A-Jugend jederzeit eingeladen.