Seniors

Die Oldenburg Knights

In den letzten Jahren hat sich American Football zu einer Trendsportart entwickelt, die perfekt den amerikanischen Lifestyle vermittelt und die ein breites Spektrum an Zuschauern anspricht.

Hautfarbe, Nationalität oder Religion spielen in den Teams keine Rolle. Es gibt keine Einzelkämpfer, es gibt nur das Team. Nur wenn das Team eine Einheit ist, kann man ein Spiel gewinnen. Die Kraft des Teamgedankens wirkt so auch bis in das Privatleben und die Familien hinein.

So erklärt sich der Wahlspruch der Oldenburg Knights – My Team | My Sport | My Family

Für die Saison 2017 hat sich das Herrenteam um Head Coach Florian Rückeshäuser viel vorgenommen. Mit einer deutlichen Verstärkung des Coachingstaffs sowie erfahrenen Spielern aus anderen Teams, die in diesem Jahr Teil der Knights-Familie werden, soll das obere Drittel der Tabelle angepeilt werden. Des Weiteren kehren die Herren wieder in ihre Burg zurück und werden alle Heimspiele 2017 im Marschwegstadion Oldenburg austragen.

 

Die Geschichte der Oldenburg Knights: VON 0 AUF 200

Im Jahr 2009 kam Florian Rückeshäuser nach Oldenburg und war auf der Suche nach ebenso Footballbegeisterten wie ihm selbst. So haben sich Florian und Christoph Hoppe gesucht und gefunden. Die Geburtsstunde der Oldenburg Knights war eingeläutet.

Nach vielen Vorbereitungen und Planungen gründeten Florian und Christoph im Mai 2010 schließlich offiziell die Oldenburg Knights und traten damit die Nachfolge der ersten American Football Mannschaft in Oldenburg, den Fighting Knights, an. Ursprünglich beim VfL Oldenburg mit 12 Akteuren gestartet, sind die Knights bereits auf eine Stärke von über 200 Akteuren angewachsen und damit drittstärkste Abteilung im Gesamtverein. Die Knights setzen sich aus den Abteilungen Oldenburg Knights Seniors, Knights Youngsters (U19), Knights Yeomen (U16) und unseren Jüngsten, den Knights Squires (U13) zusammen.

2010
Im ersten Jahr konnte aufgrund der geringen Spielerdecke noch kein eigenes Team in der Liga gemeldet werden. Daher haben die Knights eine Spielgemeinschaft mit den Cloppenburg Titans gegründet und starteten gemeinsam in der Oberliga (4. Liga).

2011
Der selbständige Ligabetrieb wurde im Jahr 2011 in der Landesliga (5. Liga) aufgenommen und die Saison mit dem Titel des Vizemeisters belohnt. Ein großer Meilenstein war im Winter 2011 die Gründung der Jugendmannschaft Knights Youngsters (U19).

2012
Nach einer erfolgreichen Saison 2011 konnten die Herren in die Oberliga (4. Liga) aufsteigen. Das Ziel des Klassenerhaltes konnte souverän erreicht werden.

2013
Die Saison 2013 haben die Herren mit der Meisterschaft in der Gruppe West abgeschlossen. Die Knights Youngsters (U19) sind Vizemeister in der Oberliga Nord geworden. Um die Jugendarbeit weiter zu stärken, wurden die Knights Yeomen (U16) gegründet.

2014
Nach dem Meistertitel im Jahr 2013 stieg das Herrenteam in die Regionalliga auf. Die Oldenburg Knights Youngsters (U19) waren für 2014 ebenfalls für die Regionalliga zugelassen. Die Knights Yeomen (U16) bestritten im selben Jahr ihre erste Turniersaison und erkämpften sich den Titel des Vizemeisters.

2015
Wie im Jahr zuvor konnten die Herren den Klassenerhalt sichern. Mehrere Youngsters wurden für die Niedersachsenauswahl nominiert. Sportlich erreichen die Jungritter souverän das Mittelfeld der Regionalliga. Die im Vorjahr gestartete B-Jugend holte sich in einem furiosen Finale die Niedersachsenmeisterschaft in der Jugendoberliga. Die Jugendarbeit wurde weiterhin ausgebaut und durch eine C-Jugend (Squires, U13) verstärkt, die im Jahr 2016 den Spielbetrieb aufnahm.

2016
Die Herren starteten in ihre bereits dritte Regionalligasaison und konnten wie in der Vergangenheit erneut den Klassenerhalt sichern. Erstmalig wird es den Herren und den Youngsters ermöglicht ein Spiel vor rund 1200 Zuschauern im Marschwegstadion Oldenburg auszutragen. Die B-Jugend hat ihren Titel verteidigt und wird zum zweiten Mal in Folge Niedersachsenmeister in der Jugendoberliga.

 

12006584_957267807645830_6709819443078768143_o