Camp mit Brandon Collier

Brandon Collier

Den Traum von einer College Karriere träumt wohl fast jeder junge Spieler in Deutschland. So manch ein Rookie träumt vielleicht auch vom NFL Draft und der ganz großen Bühne. Bis dahin ist es allerdings ein meist sehr steiniger Weg. Einer der den Weg ans College ebnen kann, kommt am 15. Dezember nach Oldenburg ins Hans Prull Stadion – Brandon Collier.

Der Ex-NFL Profi Collier gründete 2017 PPI Recruits (PPI) . Nach seiner Tätigkeit in der NFL und der Canadian Football League zog Brandon 2013 nach Deutschland, um hier American Football zu spielen, zu trainieren und auszubauen. Europas Talente waren ihm sofort offensichtlich geworden und er erkannte, dass viele Spieler auf Stipendien verzichten mussten, um in der NCAA zu spielen. Dies war der Grund für die Gründung von PPI und damit einen Weg die Kultur des American Football in Europa zu verändern.

Europäische Clubs müssen darauf aufmerksam gemacht werden, dass Stipendien möglich sind, und NCAA-Programme müssen auf die bedeutenden Talente in Europa aufmerksam gemacht werden.

In seinem ersten Jahr erhielten dreizehn der PPI-Schützlinge FBS-Stipendien im Gesamtwert von 2,5 Millionen Dollar. PPI startete einen intensiven Scouting- und Entwicklungsdienst, der mehrere Camps in Deutschland, Schweden, Polen, Serbien und Finnland unterhält.

Kurzfristig konnten nun die VfL Oldenburg Knights Brandon Collier dafür gewinnen ein Camp in Oldenburg durchzuführen. Am Sonntag den 15.12. können sich Spieler bei einem Combine vorstellen und zeigen ob sie das Zeug dazu haben an einem US-College zu spielen.