Die Liga 2021

Die American Football Fans dürfen sich auf eine spannende Saison 2021 freuen. An Heiligabend gaben die Ligaobmänner die Einteilung den Vereinen per E-Mail bekannt. Der Saisonstart ist für den 15. Mai geplant. Damit hofft man im kommenden Jahr auf der sicheren Seite zu sein und somit den Footballfreunden wieder Spiele in den Stadien anbieten zu dürfen.

Die Regionalliga Nord

Es wird in zwei Gruppen mit jeweils 4 Teams jeweils Heim und Auswärts gespielt. Inwiefern Interconferences stattfinden und welche Paarungen es dort geben wird ist noch nicht bekannt. Fest steht, dass es in der Regio Nord entsprechende Playoffs geben wird. Der Gewinner der Playoffs und Regionalligachampion wird dann die Chance haben in die Playoffs um den Aufstieg in die GFL2 zu gehen.

Die Oldenburg Knights spielen in der Gruppe Nord gegen alte Bekannte. Neben den beiden Hamburger Teams, Blue Devils und Pioneers, treffen Sie auf die Bremerhaven Seahawks. Der Zweitplatzierte aus 2019 war auch der einzige Gegner in 2020. In dem einzigen Spiel der Knights wurden die Seahawks 6:17 Zuhause geschlagen.

In die Gruppe Süd kehren die GFL2 Rückkehrer Hannover Spartans zurück. Hier hätte es bereits 2020 ein Wiedersehen geben sollen. Zudem finden sich in der Südgruppe die Wolfsburg Blue Wings und die Braunschweig Lions II wieder. Interessant ist, dass nun die Hildesheim Invaders in die Regionalliga zurückgekehrt sind und damit die Liga auf 8 Teams erweitern. Die Hildesheimer hatten nach der Bekanntgabe, dass es ein ELF Team ( European Football League) in Hannover geben wird zunächst den freiwilligen Rücktritt in die zweite Bundesliga geplant, da man Personal an die German Knights 1367 abgeben musste. Die Zahlen waren jedoch so hoch, dass auch ein Zweitliga Start nicht mehr realistisch war und man das Team mit Personal der Rogue Invaders (2te Herren) aufgestockt wurde.

Die zweite Herren wurde wieder für die Landesliga Nord gemeldet, die sich aus 4 Fünfer-Gruppen zusammensetzen wird. Bekannte Gegner der Cavaliers werden sein, die Bremen Union Bulls und die Wölfe aus Detern. Die Delmenhorst Bulldogs sowie die Northstars aus Cuxhaven nehmen erstmalig am Ligabetrieb aktiv teil.

Die Youngsters A-Jugend wurde für die Oberliga gemeldet und trifft auf die U19 der Bremerhaven Seahawks. Hinzu gesellen sich die Celle Stallions und die Spielgemeinschaft aus Birds of Prey (Bremen Firebirds) und Bremen Rebels. Die A-Jugend Obeliga setzt sich ebenfalls aus 2 Gruppen zusammen.

Die Yeomen B-Jugend wird in einer 9 gegen 9 Gruppe ebenfalls in der Oberliga starten und bekommt in Ihrer Gruppe die Bremerhavener U16, die Bremen Young Bulls und die U16 der Osnabrück Tigers als Gegner.

Last but not Least startet unsere Flag-Jugend in den Ligabetrieb und trifft auf Union Bremen, die Oldenburg Outlaws und die Ritterhude Badgers.