Guter Start in die A-Jugend Regionalliga

Youngster bezwingen Hamburg Iron Swans

Iron Swans in rot (Bild: Tanja Ellebrecht)

Die A-Jugend der VfL Oldenburg Knights machten mit ihrem Sieg über die Hamburg Swans den Start in die Footballsaison perfekt. An ungewohntem Ort bezwangen die Youngsters die Hamburger Schwäne, die in den roten Jerseys der Hamburger Jugend-Auswahlmannschaft spielten. Der Sportplatz an der Brandenburger Straße war schon seit Jahren nicht mehr Austragungsort eines Spiels der Oldenburg Knights. Zuletzt traf man hier im Jahr 2013 im Lokalderby auf die Oldenburg Outlaws. Durchaus eine gute Erinnerung an einen tollen Spieltag. Die Jugendlichen, die damals dabei waren spielen längst in einem der Herrenteams und haben sich sicherlich erinnert, als die jetzigen Youngsters ihren Auftritt hatten.
Doch zum Spiel. Das Team von Headcoach Justin Simpson hat vor allem eine bärenstarke Defense auf dem Platz gehabt. Für die Punkte sorgte dann Allzweckwaffe Johann Kruthaup. Bis zur Halbzeit kam er dreimal zum Zug. Schwierigkeiten hatte die Offense mit dem Extrapunkt und so standen 18:06 Zähler auf dem Scoreboard. Das Spiel musste im ersten Quarter wegen einer Verletzungspause ca. 20 Minuten unterbrochen werden. Auch in der Zweiten Hälfte zollten einige Spieler auf beiden Seiten der Härte des Spiels ihren Tribut. Im dritten Quarter erarbeiteten sich die Schwäne noch einmal die Führung, die sie bereits nach ihrem Score zum Anfang der ersten Halbzeit abgeben mussten. Am Ende war es dann wieder Johann Kruthaup, der den Sieg eingeleitet hat und zum 24:20 die Führung wiedererlangte. Dank einer starken Defense und dem erzwungenen Turnover konnten die Youngsters am Ende mit der Zeit taktieren und schlussendlich das Knie nehmen.
Für die Youngsters waren dies wichtige Punkte zum Start in die Regionalliga Saison, denn die Swans haben am Vorwochenende in Hannover bei den Grizzlies deutlich gewonnen, was Mut für die kommenden Begegnungen macht.


Bildergalerie von Thomas Kruthaup